10 Gründe für eine Kinery Massage

    • Kopf-, Rücken- oder Schulterschmerzen
    • Verspannung der Muskeln
    • Harte Muskeln durch intensiven Sport
    • Schmerzen durch einseitige Haltung bei der Arbeit
    • Burn Out oder zur Vorbeugung dagegen
    • Stress in der Arbeit
    • Gemeinsames Erlebnis mit dem Partner
    • Schmerzende Füße durch langes Stehen oder Laufen
    • Als Geschenk für liebe Freunde oder die Familie
    • Als Belohnung für sich selbst

So helfen wir Ihnen bei Beschwerden

Die Muskeln sind die Motoren unseres Skelets. Eine Überlastung sollte man unbedingt vermeiden. Überlastete Muskeln verhärten durch abgelagerte Stoffwechselprodukte und verursachen Schmerzen. Durch die traditionelle Thai Massage Technik werden die Muskeln vorübergehend elastisch verformt. Dadurch werden die Muskelfasern und Blutgefäße gedehnt. Das steigert den Blutfluss. Die unerwünschten Stoffwechselprodukte werden abtransportiert.

Durch Dehnung und Kontraktion regeneriert sich der Muskel. Nachfolgend erhalten die Muskeln ihre ursprüngliche Leistungsfähigkeit zurück. Die Schmerzen durch die Verspannung werden reduziert oder verschwinden vollständig. Die Ursache für die Verspannung muss langfristig abgestellt werden.

Die Bewegungseinschränkungen können wir während der Massage erfühlen. Besser ist es, wenn Sie uns Ihre Beschwerden mitteilen. Wir können dann die Massagetechnik entsprechend anpassen. Spezielle Öle und Cremes unterstützen die Massagebehandlung. Im Internet findet man sehr gute Videos zur Erklärung der Massagetechnik. Bei uns können Sie diese Techniken ausprobieren.

Aktive und passive Massage – Wie wird in Thailand massiert?

Die Traditionelle Thai Massage wird auch Yoga Massage genannt. Sie ist eine aktive Massage. Wie beim Yoga werden die Muskeln in mehreren Übungen gedehnt, wobei der Kunde eine bestimmte Position einnimmt. Die Leitende Person führt den Patienten in die Haltung und bewegt ihn so, dass die Muskeln gedehnt werden. Durch die Dehnung strecken sich die Muskeln und kommen so aus der Verspannung. Die weiteren Details können Sie hier lesen. Da es viele verschiedene Übungen gibt, können fast alle Muskelgruppen behandelt werden.

Die passiven Massagen mit oder ohne Öl wirken durch Druck oder Querdehnung auf die Muskeln. Das sind die Entspannungsmassagen und die weniger starke Anti-Stress-Massage.

Was sind Energielinien und Triggerpunkte in der Thai Massage?

Die Energielinien sind gedachte Linien an der Körperoberfläche. Auf diesen Linien befinden sich die Triggerpunkte zur Anregung der Körperfunktionen. Durch Massage und Druck werden die Triggerpunkte auf den wichtigsten 10 Energielinien angesprochen und so der Energiefluß verbessert. Diese Energielinien findet man auch in den Beschreibungen von Akupunktur und Akupressur. Genutzt werden sie auch im japanischen Shiatsu. Dort werden sie Meridiane genannt. Weitere Beschreibungen finden Sie auf unserer Seite Thai Massage und im Internet bei Wikipedia.